Auf der Seite umschauen oder lieber persönliche Beratung: 0211-9894497 - Ein Klick auf "schließen" zeigt Dir die Shop-Elemente --> schließen

Upcycling meets Art

17. Juni 2016

„Race tot he Bottom“ und „Creatures of the Mud“

Kunst kaufen zu sehr erschwinglichen Preisen – PLUP – Planet Upcycling ist eine von 6 ausgewählten Vertriebsplattformen für die beiden Kunstprojekte

Parallel zu den Ausstellungen auf Schloss Ringenberg (Race tot he Bottom, 22.5.-17.7.2016) und im Westfälischer Kunstverein Münster (Creatures of the mud, 21.5.-3.7.2016) sind bei PLUP die Exponate der Künstler zu sehen und zu kaufen.

plugin ist ein Open-Source-Projekt mit den praxisorientierten Teilaktivitäten:
Austauschen – von einander Lernen – Entwickeln – Testen – Evaluieren – Verbessern.

plugin findet statt im Rahmen des INTERREG V A Programms Deutschland – Nederland 2014 – 2020.

Weiterlesen →

Die 1. Awista Upcycling Kollektion

24. November 2015

Ab sofort bestellbar bei Planet Upcycling

PLUP featuring Awista style

Pünktlich zur Woche der Abfallvermeidung, die heute zu Ende geht, haben wir diese Woche unsere neue Kollektion der Presse vorgestellt.

Taschen und Accessoires aus den Anzügen der Awista-Männer.

Unser Schaufenster strahlte in Orange, dass es allen Holländern eine Freude gewesen wäre. Aber auch alle anderen Passanten blieben stehen.

Weiterlesen →

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit

WDR Reportage über Planet Upcycling

10. November 2014

Upcycling, also aus Müll und Schrott wieder etwas Schönes designen, das ist Trend. Immer mehr Menschen entwickeln daraus eine Geschäftsidee.

Eine Reportage von Marion Försching und Tanja Reinhard

Hier und Heute

Im Düsseldorfer Laden Plup gibt es Sonnenbrillen aus alten Skateboards, Taschen aus Coladosen-Laschen, Abendkleider und Kinderklamotten aus alten Herrenhemden.

Weiterlesen →

Die Neueröffnung

1. März 2012

1. März 9:00 Uhr…

Der Countdowm läuft. Gefühl wie bei einer Präsentation im Studium damals: die letzten Tage und Wochen durch geschafft, aber heute sieht es einem keiner an. Der Unterschied ist nur, daß ich damals beim Studium die letzte Nacht meist auch noch durchgemacht habe und wir diesmal wirklich gestern um 23:00 Uhr fertig waren.

Weiterlesen →

Die Entscheidung den Laden zu übernehmen

14. Dezember 2011

Wir sind süchtig. Nach Upcycling. Wir wollen es allen zeigen, welche schönen und hochwertigen Produkte aus scheinbar Wertlosem entstehen können. Ich bin viel auf Messen und Märkten unterwegs und lerne viele Upcycler kennen. Meist sind es Leute, die aus kreativen Berufen kommen und etwas mit mehr „Sinn“ machen wollen. Alle sind nett und uns verbindet so eine Art Revoluzzertum. Ein Traum…

Weiterlesen →